Am Sonntag, den 18.02.2018, wurden neu erstellte Abteilungen des historischen Raiffeisenhauses in Flammersfeld eröffnet. Unserer Schülergenossenschaft ist ein eigener Raum im Museum gewidmet (Bilder anklicken).

Die Rhein-Zeitung schreibt am 18./19. Februar 2018 dazu (Auszüge):

 

"Raiffeisens Ideen verbinden über die Jahrhunderte

Zwischen den verzweifelten Bittgesuchen bettelarmer ‚Flammersfelder Bürger‘ und dem Erfolg des ‚Schüler-Cafes' der Realschule plus in Asbach liegen nicht nur Jahrhunderte, sondern auch Welten. Einer jedoch verbindet das eine mit dem anderen: der Westerwälder Sozialreformer Friedrich Wilhelm Raiffeisen – der Gründer der genossenschaftlichen Idee und Jubilar des Jahres.

 

Beim Raiffeisentag in Flammersfeld wurde nicht nur die Wanderausstellung ‚Das Beispiel nützt allein – Raiffeisen, seine Genossenschaften und ihre Ausstrahlung in die Welt‘ vor interessiertem Publikumeröffnet, es zeigte sich auch, wie modern die Ansätze des manchmal ein wenig sturen, aber umso willensstärkeren Fürsprechers der ‚kleinen Leute‘ sind…..

 

Die souveränen Vertreter der Schülergenossenschaften de Realschule plus Asbach, der Gesamtschule Windeck und des Raiffeisencampus Dernbach stellten im Abschluss ihre zukunftsweisenden Projekte vor….."