22.02.2019: Großzügige Spende für Bläserklasse

Eine großzügige Spende in Höhe von 800 € erhielten unsere Bläsergruppen von den "Sandmännchen" und der Ortsgemeinde Asbach.

Bereits 2016 sind wir seitens der Sanmännchen und der OG Asbach entsprechend bedacht worden. Dafür einen ganz herzlichen Dank. Bei den Bläserklassen ist das Geld besonders gut aufgehoben.

Für unsere Schule nahmen Frau Centini (Förderverein, 3.v.li.), Frau Grigoleit (Schulelternbeirat, 4.v.li) und Herr Becker an der Scheckübergabe vor dem historischen Bahnhofsgebäude teil.


14.02.2019, 19.30h, Mensa

EINLADUNG

zur Informationsveranstaltung für Eltern zum Thema

GENERATION ONLINE

Aufwachsen mit digitalen Medien

 

 Liebe Eltern,
 Digitale Medien werden für Kinder und Jugendliche immer wichtiger. Über WhatsApp,.... weiterlesen in nachfolgendem Downlaod
Download
Einladungsschreiben.pdf
Adobe Acrobat Dokument 107.2 KB

Klassen 8a und 8b unterstützen Asbacher Tafel

Keine Erbsenzählerei

Nicht allen Menschen in der Verbandsgemeinde Asbach haben ihre tägliches Brot, daher sammelten die Klassen 8a und 8b der Realschule plus und FOS Asbach  haltbare Lebensmittel. Gut verpackt und auch ohne Kühlung haltbar sollten sie sein. Besonders gut geeignet sind Kaffee und Speiseöl,  Erbsen, Nudeln und Marmelade.

 

Die eifrigen Sammler brachten die gut gefüllten Lebensmittelpakete zur Asbacher Tafel, wo sie bereits von der Vorsitzenden Ursula Prusseit und ihrem Stellvertreter Bernd Grendel sowie der ehrenamtlichen Mitarbeiterin Bianca de Angelis-Fuhr empfangen wurden. Nach einer informativen Einführung über die Entstehung und Organisation der Tafel Asbach erhielten die Schüler/-innen Einblick in die Räumlichkeiten und den organisatorischen Ablauf bei der Ausgabe der Lebensmittel an Bedürftige. Die Schüler/-innen waren so beeindruckt von dem Engagement der vielen ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen, so dass sie planen diese Aktion im nächsten Jahr wieder durchzuführen.

Die Schüler/-innen bei der Abgabe der Lebensmittelpakete in der Asbacher Tafel.

Frau Sturmberg, Klassenlehrerin 8a (links) Frau Prusseit, Vorsitzende der Asbacher Tabel (Zweite v. links), Frau Kohn, Klassenlehrerin 8b (hinten, links) und Frau de Angelis-Fuhr (Dritte v. links, vorne)


17.12.18: Weihnachtskonzert der Bläsergruppen

 

 

 

Schon zum vierten Mal in Folge fand an unserer Schule das Weihnachtskonzert der Bläsergruppen statt. Dies ist dem Umstand zu verdanken,...... weiterlesen



17.Oktober: Bühnenbilder und Schulmobiliar für das Musical "Niemals allein"

Am kommenden Wochenende wird im Forum Windhagen auf Initiative der Raiffeisenbank Neustadt das Musical "Niemals allein" aufgeführt. Dabei wird das Wirken und die Idee von Friedrich Wilhelm Raiffeisen, der 1818 geboren wurde, szenisch und musikalisch dargeboten. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter

https://www.raiba-neustadt.de/meine-bank/presse/raiffeisen-musical/jetzt-karten-reservieren.html

oder

https://www.raiba-neustadt.de/meine-bank/presse/raiffeisen-musical/zusatzvorstellung-raiffeisen-musical.html

Seit Jahren existiert an unserer Schule die Schülergenossenschaft "multisteps", die auf der Idee Raiffeisens fußt. Mithilfe der Raiffeisenbank Neustadt schreibt die Schülergenossenschaft - übrigens eine der ersten in Rheinland-Pfalz - eine aufregende Geschichte. Von daher liegt es nahe, dass das Projekt "Schülergenossenschaft" auch im Musical eine wichtige Rolle spielen wird.

Deshalb war es auch selbstverständlich, dass wir für die Bühnenausstattung des Musiacals Schulmobiliar und Teile des Schülercafes zur Verfügung stellen. Dies gilt auch für das obige Kunstwerk, das von multisteps extra für das Musical hergestellt wurde.


25.September: 1. Azubi Speed-Dating in der Wiedparkhalle (16.00-18.00)

 Der Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Asbach/ Neustadt-Wied, die weiterführenden Schulen der Region, die Arbeitsagentur Neuwied und die Verbandsgemeinde Asbach, laden herzlich ..... weiterlesen


18.September: Neuer Schulelternbeirat gewählt

Über die Zusammensetzung des Schulelternbeirates lesen sie hier


6.September:   Wir haben den ersten "Stern"!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Schule nimmt am landesweiten Projekt "Schule isst besser" teil und wir beschäftigen uns intensiv mit dem Thema Qualität und Akzeptanz in der Schulverpflegung. Im Rahmen des Qualifizierungs-prozesses für die Schulverpflegung sind nun alle Anforderungen für den ersten Qualitätsbereich erfüllt.