Tag der Offenen Tür an der Realschule  plus und Fachoberschule Asbach

Ausnahmsweise fand der Unterricht für die Schülerinnen und Schüler der Realschule plus an einem Samstag statt, damit berufstätige Eltern von zukünftigen Fünftklässlern die Gelegenheit hatten, die Schule kennenzulernen. Natürlich standen an diesem Tag die Schul-und Klassentüren auch für andere Interessierte weit offen.
Zunächst stellte Schulleiter Berthold Becker in der Mensa seine Schule vor und erläuterte deren Besonderheiten. Da gab es Einiges zu berichten, denn schließlich bietet die RS plus Asbach nicht nur einen durchlässigen Bildungsgang an, der durch die Fachoberschule am gleichen Standort sogar bis zur Fachhochschulreife führen kann, sondern ist auch eine Ganztagsschule in Angebotsform, was gerade für berufstätige Eltern ein wichtiges Kriterium bei der Schulwahl ist.
Als weiteren Vorzug stellte der Schulleiter heraus, dass Kinder, die gerade ihre Grundschulzeit abgeschlossen haben, in Asbach ein überschaubares, klassenlehrerzentriertes System in kleinen Klassen vorfinden, was den Übergang in die weiterführende Schule sehr erleichtert.
Mit der Bläser-Klasse wurde ein weiteres Angebot vorgestellt, das es so an den umliegenden Schulen nicht gibt. Die jungen Musikanten gaben dann auch gleich eine Kostprobe ihres Könnens und wurden mit begeistertem Applaus bedacht.
Nach der Vorstellung durch den Schulleiter erhielten die Eltern Gelegenheit, sich den Unterricht anzuschauen und sich über die vielfältigen Angebote der Schule zu informieren: Die Schülergenossenschaft sorgte im Schülercafé für Getränke, Waffeln und herzhafte Snacks, die Skifreizeit und das umfangreiche Ganztagsangebot und zahlreiche  weitere Projekte wurden vorgestellt.
Bei einer feierlichen Scheckübergabe an die Aktionsgruppe ‚Kinder in Not‘ und die Deutsche Multiple-Sklerose-Gesellschaft erhielten Frau Gisela Wirtgen und Frau Wanninger Spenden für ihre Organisationen, die die Schülerinnen und Schüler im Rahmen eines Sponsorenlaufes gesammelt hatten. In Disziplinen wie Schwimmen, Inline-Skating oder Laufen hatten die Kinder Insgesamt 6400 € zusammengetragen, die nun offiziell überreicht wurden.
Auch der Förderverein der Schule konnte sich freuen, denn die Vorsitzende, Frau Marion Centini erhielt einen Scheck in Höhe von 1000€ aus der Hand des Vorsitzenden der AWO, Günter Behr, der mit weiteren Vorstandsmitgliedern gekommen war, um soziale Projekte der Konrad-Adenauer-Schule zu fördern.
Auch etliche Ehemalige waren gekommen, um ihrer alten Schule einen Besuch abzustatten- ein Indiz dafür, dass sie sich in Asbach offensichtlich genauso wohl gefühlt hatten, wie die vielen anderen Besucher, die an diesem Samstag einen Eindruck gewinnen konnten.

____________________

Einladung

zum Tag der offenen Tür

 an der Realschule plus und Fachoberschule Asbach

 am Samstag, 12. November 2016,

 von 8.30 h – 12.00 h

 

 Das erwartet Sie am 12.11.2016:

 

um 8.30 Uhr:

 

Begrüßung und Vorstellung der kooperativen Realschule plus und Fachoberschule Asbach durch die Schulleitung

 

 

 

 

 ab 9.50 Uhr: „Offene Klassentüren“ für Besucher

 

  • Fachunterricht im 5. u. 6. Schuljahr
  • Unterricht in den Wahlpflichtfächern und Naturwissenschaften
  • Technikunterricht in der Fachoberschule
  •    u.v. mehr

Wir freuen uns auf Ihren / Deinen Besuch!

Informationen zum Bustransfer unserer Schüler an diesem Tag finden Sie hier

____________________