Einschulungsfeier der 5. Klassen

Unsere Klasse 5a mit Herrn Adams
Unsere Klasse 5a mit Herrn Adams

Am Dienstag, den 31.08.2021 fand in der Mensa der Konrad-Adenauer-Schule, Realschule plus und Fach-oberschule Asbach die Einschulung der 57 neuen Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 statt.

 

Bei strahlendem Sonnenschein und mit leuchtend gelben Sonnenblumen auf der Bühne hieß die Schulleiterin Frau Hacker um 9.00 Uhr alle neuen Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern sehr herzlich willkommen. Vor dem Hintergrund des aktuell geltenden Hygienekonzepts fand der Start an der RS plus zwar in einem kleinen Rahmen, aber in einer sehr einladenden Atmosphäre statt.

Unsere Klasse 5b mit ihrem Klassenlehrer Herrn Türk
Unsere Klasse 5b mit ihrem Klassenlehrer Herrn Türk

Nach der Begrüßung übernahm die Schulsozialarbeiterin Frau Fischer das Wort und kam zur Freude aller in Begleitung des Schulhundes Paula. Frau Grigoleit als Vorsitzende des Schulelternbeirats (SEB) als auch Frau Centini, in ihrer Funktion als Förder-vereinsvorsitzende, stellten ihre Arbeit und Projekte vor und freuten sich über den Zulauf neuer Mitglieder im Anschluss.

Ferner begrüßte die Didaktische Koordinatorin und Orientierungsstufenleitung Frau Lehleitner die neuen Fünftklässler/innen und hieß sie an Bord der RS plus symbolisiert durch das Schulschiff auf dem Schulhof ebenfalls herzlich willkommen. In ihrer Ansprache an die anwesenden Schüler, Schülerinnen und Eltern hob Fr. Lehleitner hervor, dass es in Schule neben Leistung u.a. auch um Gemeinschaft, Wertschätzung und Einzigartigkeit gehe. Am Beispiel der Geschichte über „Die kleine Schraube“ betonte sie, dass das Miteinander trotz unterschiedlicher (Lern-) Voraussetzungen ein wesentlicher Baustein für eine glückliche als auch erfolgreiche Lernreise an Bord der RS plus sei.

Unsere Klasse 5c mit ihrem Klassenlehrer Herrn Eckolt
Unsere Klasse 5c mit ihrem Klassenlehrer Herrn Eckolt

So lautete die Botschaft: „Alle sind wichtig, um den nächsten Hafen erreichen zu können – jede/r auf seine Art und Weise!“

Anschließend erhielten die Mädchen und Jungen von ihren neuen Klassenleitungen Frau Ronfeld (5a), Herrn Türk (5b) und Herrn Eckoldt (5c) eine leuchtend gelbe Sonnenblume, eine liebevoll gestaltete kleine Schultüte der höheren Klassen und selbstverständlich eine kleine Schraube, die sich sicherlich im Laufe der folgenden Jahre noch zu einer großen Schiffsschraube entwickeln wird!

 

Nach einem gemeinsamen Foto ging der feierliche Akt der Einschulung zu Ende und die Klassen 5a, 5b und 5c bezogen ihre neuen Klassenräume.

 

Trotz Pandemie war die diesjährige Einschulungsfeier ein gelungenes Fest - ein Fest mit Blick auf das Wesentliche und mit ganz viel Herz!