Planspiel Börse: 1. Platz in der Nachhaltigkeit

Wie in jedem Jahr führte die Sparkasse auch 2019 das Planspiel Börse durch. Insgesamt nahmen an Europas größtem Börsenplanspiel rund 90 000 Schüler, Azubis, Studenten, Lehrkräfte und junge Erwachsene teil. Alle erhielten ein fiktives Startkapital von 50 000 Euro. Dieses sollte durch geschickte Ein- und Verkäufe von repräsentativen Wertpapieren vermehrt werden. Aus dem Kreis Neuwied stellten in diesem Spiel rund 300 Schülerinnen und Schüler in 90 Teams aus dem Kreisgebiet innerhalb von zwölf Wochen ihr Geschick im Wertpapiergeschäft unter Beweis. Das Ziel des Spiels liegt darin, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in spielerischer Art an das Thema Börse und Finanzwelt zu führen. 

 

Unsere WPF-Gruppe "Wirtschaft und Verwaltung" der 10. Klasse beteiligte sich an dem Planspiel Börse. Zur großen Freude ihres Fachlehrers Herrn Yilmaz Alptekin und der gesamten Schulgemeinschaft errang eine Gruppe den ersten Platz in der Nachhaltigkeitswertung. Ihren Preis nahmen die Schülerinnen am Freitag, den 17. Januar 2020, bei der regionalen Siegerehrung in der Sparkasse Neuwied in Empfang. 

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!