Seifenkistenprojekt der Klasse 6b (14.-16.07.21)

Im Rahmen des Unterrichts haben die Schülerinnen und Schüler fleißig durch sehr gute Mitarbeit und vorbildliches Verhalten Bonuspunkte gesammelt. Sie durften frei entscheiden, was sie als Belohnung machen wollten. Die Wahl fiel auf den Bau von Seifenkisten und dem dazugehörigen Parcours.

Im Vorfeld suchten alle fleißig nach Material, welches zum Bau der Seifenkiste oder des Parcours genutzt werden konnte. Jede Gruppe erstellte ihre Konstruktionsskizze, sodass in der letzten Schulwoche das Projekt starten konnte. Mithilfe von Herrn Rochus, Herrn M. Müller, Frau Tönnessen und Frau Ketzer wurde fleißig gesägt, geschraubt und gestrichen. Am Ende standen unsere Seifenkisten. Neben alten Bollerwagen, Kettcars und Inlinern fanden auch ausrangierte Schulstühle eine neue Funktion, sie wurden als Bremse und Sitz eingebaut. Der krönende Abschluss war das Seifenkistenrennen mit der anschließenden Siegerehrung am letzten Schultag vor den Sommerferien.