Endlich wieder Sport- und Spielefest an der Realschule plus Asbach

Endlich konnte das alljährliche Sport- und Spielefest an der Konrad-Adenauer Realschule plus unter Leitung der Sportlehrer*innen wieder regulär stattfinden. Die Klassenstufen 5/6 und 7/8 durften in verschiedenen traditionellen und spielerisch abgewandelten Disziplinen gegeneinander antreten. An insgesamt sieben Stationen, die durch Schüler*innen der 10. Klassen betreut wurden, durften jeweils zehn Schüler*innen ihr Können unter Beweis stellen und Punkte für ihre Klassen sammeln. Die Klassenlehrer*innen und die restliche Klasse unterstützten dabei ihre auserwählten Mitschüler*innen mit Anfeuerungsrufen und tosendem Applaus an den einzelnen Stationen.

Es mussten nasse Schwämme und schwere Kugeln möglichst weit und Frisbees ins Ziel geworfen bzw. gestoßen werden. Neben dem klassischen Langlauf über zwei Runden wurde zudem Wasser in kleinen Filmdosen transportiert und ein Geschicklichkeitsspiel mit einem Hula-Hoop-Reifen durchgeführt.

 Bevor die Sieger geehrt wurden, durften zum Abschluss jeweils eine Auswahl der 5. und 6. Klassenstufe und der 7. und 8. Klassenstufe in zwei Fußball-Freundschaftsspielen gegeneinander antreten. Der Spaß an der Bewegung und das Miteinander standen dabei stets im Vordergrund.

Mit der Siegerehrung wurden jeweils die besten Klassen, die Klasse 5c von Herrn Eckoldt und die Klasse 7b von Herrn Brämer gekürt und erhielten für ihre besondere Leistung jeweils zur Urkunde noch ein Gummibärchenpaket inklusive eines Gutscheins für ein Pauki-Frühstück.